Der HeyMi Spaziergang

Lust auf einen kleinen Spaziergang à la HeyMi?

Ja? Dann lass und dich inspirieren.

 

Der Spaziergang beginnt beim Schottentor, wo du schon mal einen exquisiten Blick auf die Votivkirche hast. Um den Blick vielleicht etwas länger zu genießen ist im Sommer der kleine Schanigarten beim Café Marché perfekt!

So, aber nun ab in die Innenstadt, das Schönste liegt noch vor dir!

Wir lieben kleine versteckte Gassen, deswegen schicken wir dich auf einen kleinen Umweg. Die Treppen hinauf zum Mölkersteig kommst du weiter zu der Mölker Bastei, dort hast du einen fantastischen Ausblick auf die Universität Wiens und bist natürlich umgeben von wunderschönen historischen Gebäuden. Wenn du die Universität jetzt schon im Blick hast, musst du sie dir auch von der Nähe betrachten. Psst! Du kannst auch wenn du kein Student bist in die Universität hineingehen. Es ist atemberaubend!

Nur ein paar Schritte entfernt gelangst du auch schon zum Burgtheater und dem Rathausplatz. Der Rathausplatz ist besonders in der Sommerzeit sehr belebt. Dort findet jährlich ein Filmfestival statt.

Wenn du vom Burgtheater in den Volkgarten weiterspazierst wird dir das Theseustempel bestimmt ins Auge gesprungen sein. Ein sehr beliebter Fotohotspot. Etwas versteckter und nicht auf den ersten Blick ersichtlich findest du einen kleinen bezaubernden Garten mit Rosen und einem Brunnen.

Setz dich eine Weile ins Gras oder auf die Stufen des Theseustempel und lass die wundervolle Atmosphäre auf dich wirken.

 

Das nächste Ziel ist der Heldenplatz. Dieses pompöse Gebäude vor dir ist die Hofburg und rechts ist das Burgtor. Wenn du weiter gehst, kommst du zu einem der schönsten Parks der Wiener Innenstadt, dem Burggarten.

Bis jetzt gab es schon sehr viele Eindrücke und du solltest dir eine kleine Pause in der Brasserie Palmenhaus gönnen, welche sich idealerweise im Burggarten befindet.

Wenn du nun etwas wieder ausgeruhter bist, führt dich unser HeyMi Walk weiter zu unserem absolut liebsten und auch bekanntesten Museum Wiens – Die Albertina.

 

Von Monet bis Picasso, Kunstliebhaber sollten definitiv einen Blick hineinwerfen! Zurzeit befindet sich dort eine American Photography Ausstellung.

Et Voilá, der Blick auf die Oper ist fabelhaft. Am besten du machst gleich ein Foto.

Bevor du weiter in die Innenstadt schlenderst, mach doch kurz halt bei Joseph Brot, es ist ein modernes Café mit qualitativ hochwertigen Produkten, außerdem ist es Familienfreundlich und chic zugleich.

 

Die Kärntnerstraße ist die beliebteste Flanierstraße im 1. Bezirk, welche dich auch zum allbekannten Stephansdom und dem Graben führt.

Wir lieben alles was ästhetisch ist und deswegen führen wir dich auch weiter ins goldene Quartier. Chanel, Louis Vuitton, Prada. Alles was glänzt und die Modeherzen schmelzen lässt ist hier.

Gegen Abend empfehlen wir die Bar Campari. Mit dem Design dieser Bar bekommst du das Gefühl in Monaco zu sein.

Wenn du den Wiener chic lieber hast, dann setze dich in das Restaurant „Zum schwarzen Kameel“.

 

Abschließend kommst du noch zum Michaelerplatz wo sich auch die typischen Wiener Pferdekutschen befinden. Abends ist das Sonnenlicht dort besonders schön!

 

Noch ein letzter Kaffee? Dann kannst du beim Café Central vorbeischauen. Es ist sehr beliebt und definitiv einen Besuch wert!

 

Und? Wie hat dir dieser Spaziergang gefallen? Vielleicht hast du auch noch selbst Entdeckungen gemacht?

Lass es uns in den Kommentaren wissen oder schreib uns einfach eine E-Mail an

viktoria@heymi-apartments.com. Wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert